Zeugnisberatung

für Fach- und Führungskräfte in der Industrie


Wir unterstützen Sie jeweils durch schriftliche Gutachten; Grundlage können Entwürfe von Ihnen ebenso sein wie Arbeitgeber-Vorlagen für Zwischen- oder Endzeugnisse.

Zeugnis-Optimierung

(konkrete Vorschläge zur Verbesserung der Aussage/Anhebung der Bewertung und/oder zur Ausmerzung von Fehlern eines vorgelegten Textes)

Inhalt: Sie schließt die nachfolgend vorgestellte Zeugnis-Analyse mit ein, geht dann aber deutlich darüber hinaus und enthält konkrete Formulierungsvorschläge, mit denen etwa positive Aussagen verstärkt bzw. kritische vermieden bzw. entschärft werden. Diese Optimierung ist das Kernangebot unserer Zeugnisberatung für Fach- und Führungskräfte in der Industrie.

Sie können sowohl eine pauschale Optimierung des vorgelegten Ausgangstextes bei gleichbleibender „Gesamtnote“ als auch eine eventuell von Ihnen angestrebte bessere „Gesamtnote“ in Auftrag geben. 

Selbstverständlich kann unsere Zeugnisberatung keine Garantie einschließen, dass Ihr Arbeitgeber die von Ihnen vorgelegten Formulierungs- bzw. Änderungsvorschläge auch akzeptiert. Aber wir versuchen, bereits bei der Erarbeitung unserer Optimierungsvorschläge diesen Akzeptanz-Aspekt soweit wie möglich zu berücksichtigen. Erfreulicherweise sind Fälle, in denen Arbeitgeber jedes Entgegenkommen in diesen Fragen verweigern, äußerst selten (Ausnahmen sind vor allem dann gegeben, wenn dem Mitarbeiter z. B. schweres Fehlverhalten vorgeworfen wird).

Finden wir im Rahmen der Zeugnisberatung bei einem erteilten Optimierungsauftrag keine Ansätze für Verbesserungen, reduzieren wir unsere Leistung von uns aus auf die kostengünstigere Zeugnis-Analyse.

Vorgehen: Sie übersenden uns per E-Mail (gf@a00c714f7c3144748415ae43ddfd2066heiko-mell.de) ein entsprechendes Dokument oder Konzept, möglichst unter Angabe Ihrer konkreten Zielsetzung oder Ihrer Bedenken gegen bestimmte bestehende Formulierungen.

Die Angabe Ihrer Postanschrift ist für die Adresse der späteren Rechnung erforderlich.

Bearbeitungsdauer: In der Regel geht Ihnen ein individuell formuliertes Gutachten nach einigen Tagen zu.

Kosten / Zahlungsmodalitäten: pauschal 290,00 EUR (inkl. MwSt.); die Rechnung wird mit dem Gutachten übersandt; Zahlungsziel: 14 Tage.

Zeugnis-Erstellung

(Wenn Ihr Arbeitgeber Sie um einen Entwurf für die Erstellung eines Zwischen- oder Endzeugnisses bittet, helfen wir Ihnen)

Vorgehen: Sie übermitteln uns bitte folgende Informationen bei Auftragserteilung:

• Lebenslauf (auf Äußerlichkeiten kommt es dabei nicht an);

• Hinweis darauf, ob ein Zwischen- oder Endzeugnis erstellt werden soll;

• Angaben zu: Name mit Vornamen und ggf. akademischem Grad sowie Geburtsdatum;

• Eintrittstermin mit Eintrittsposition;

• ggf. speziellen Text für den heute üblichen 2. Absatz des Dokuments, mit dem sich das Unternehmen selbst vorstellt (obliegt allein dem Arbeitgeber und ist im Hause standardisiert; kann auch vom Unternehmen bei der Endausfertigung eingefügt werden);

• wenn Sie im betroffenen Unternehmen mehrere verschiedene Positionen eingenommen haben (Versetzung/Beförderung), geben Sie bitte die jeweiligen Positionsangaben mit Ernennungsdaten (mind. Monat & Jahr) an;

• wichtig ist eine stichwortartige Detaillierung von Aufgaben und Zuständigkeiten insbesondere für die heutige/letzte Position in diesem Unternehmen (sofern Sie dort mehrere eingenommen haben); vielfach beschränkt sich ein Zeugnis darauf; war die Tätigkeit in dieser Position nur kurz (unter 3 Jahre), dann nimmt man gern noch entsprechende Detaillierungen aus den Positionen bzw. aus der Position in diesem Unternehmen davor (sofern vorhanden) hinzu – wir sortieren das für Sie;

• insbesondere zur heutigen/letzten Position (ggf. auch zu evtl. davor eingenommenen Positionen in diesem Unternehmen) sind spezielle dort erzielte Erfolge/Ergebnisse wichtig;

• für die Formulierung der Beurteilung geben Sie bitte an, welche Gesamtnote/Zentralaussage Sie anstreben (praktisch kommen nur „gut“ oder „sehr gut“ infrage);

• nennen Sie uns Ihre in den Augen Ihrer Vorgesetzten vorhandenen besonderen Stärken/Vorzüge und ggf. Schwächen/Kritikpunkte (letztere kommen nicht ins Dokument, aber wir wollen vermeiden, Sie gerade auf diesen Gebieten zu sehr zu loben – das könnten Ihre Chefs als Provokation empfinden);

• bei Zwischenzeugnissen: Grund der Ausstellung und ggf. Hinweise auf eine bereits feststehende Auflösung des Arbeitsverhältnisses mit Angaben dazu;

• bei Endzeugnissen: letzter Arbeitstag, Grund des Ausscheidens (z.B. „eigener Wunsch“ oder Aufhebungsvertrag/arbeitgeberseitige Kündigung);

• ggf. noch einige erklärende kurze Worte zur Gesamtsituation. 


Die Angaben senden Sie bitte per E-Mail an: gf@48d75827c61843a192eea375849055adheiko-mell.de

Bearbeitungsdauer: In der Regel geht Ihnen ein individuell formulierter Zeugnistext (ohne Einsatz von nie absolut passenden Textbausteinen) nach einigen Tagen zu.

Kosten / Zahlungsmodalitäten: pauschal 290,00 EUR (inkl. MwSt.), die Rechnung wird mit dem Konzept übersandt; Zahlungsziel: 14 Tage.


Zeugnis-Analyse

(detaillierte Herausarbeitung der möglichen/wahrscheinlichen Interpretation eines vorgelegten Zeugnistextes durch Bewerbungsempfänger)

Inhalt: Diese Analyse ist ein spezieller Teilbereich unserer Zeugnisberatung für Fach- und Führungskräfte in der Industrie. Ein von Ihnen vorgelegter Zeugnistext wird aus der Sicht eines möglichen Bewerbungsempfängers im Detail analysiert. Es kann sich dabei sowohl um ein bereits unterschriebenes Arbeitgeberdokument als auch um einen Entwurf Ihres Chefs/der Personalleitung oder auch um ein von Ihnen selbst erstelltes Konzept handeln.

Sie erfahren die „Gesamtnote“ der Bewertung ebenso wie die mögliche Bedeutung einzelner Beurteilungsaspekte und – besonders wichtig – Sie erfahren, wo der Leser eventuell Zweifel hinsichtlich der Aussage hat.

Gerade auch ältere Dokumente, deren Text nicht mehr verändert werden kann, die aber noch nach Jahren Ihren Bewerbungserfolg beeinflussen können, eignen sich für diese Analyse besonders gut (hier wären Optimierungsvorschläge weitgehend verschwendet).

Vorgehen: Sie übersenden uns per E-Mail (gf@b3807d1cbfe141899529e296e825d878heiko-mell.de) ein entsprechendes Dokument oder Konzept, ggf. mit Hinweis auf Zweifel, die bereits Sie selbst im Hinblick auf bestimmte Formulierungen haben.

Die Angabe Ihrer Postanschrift ist für die Adresse der späteren Rechnung erforderlich.

Über die Möglichkeit der späteren Aufstockung einer Zeugnis-Analyse zu einer Zeugnis-Optimierung informiert Sie unser spezielles Angebot „Zeugnis-Gutachten ‚Sonderfall‘: Ausbau der Analyse zur Optimierung“.

Bearbeitungsdauer: In der Regel geht Ihnen ein individuell formuliertes Gutachten nach einigen Tagen zu.

Kosten / Zahlungsmodalitäten: pauschal 185,00 EUR (inkl. MwSt.); die Rechnung wird mit dem Gutachten übersandt; Zahlungsziel: 14 Tage.

Zeugnis-Gutachten „Sonderfall“

(nachträgliche Aufstockung einer Zeugnis-Analyse zur Zeugnis-Optimierung)

Inhalt: Als Reaktion auf immer wieder gestellte Fragen bieten wir diese Lösung für solche Kunden an, die erst einmal abwarten möchten, ob die Analyse überhaupt genügend kritische Punkte aufdeckt und ob daher eine Optimierung in ihren Augen lohnend wäre. Wir liefern dann die Optimierungsvorschläge nach.

Da das Verfahren für uns deutlich aufwendiger ist als die Ausführung einer von Anfang an bestellten Optimierung, ist dieser nachträgliche Ausbau auch mit höheren Kosten verbunden. Wir empfehlen dieses Vorgehen nicht, es sollte auf Ausnahmen beschränkt bleiben.

Wer also von Anfang an sicher ist, nur eine Analyse oder gleich eine Optimierung zu benötigen, fährt dabei günstiger. Hinzu kommt, dass wir eine Optimierung ohnehin „automatisch“ auf eine Analyse reduzieren, wenn wir im vorgelegten Dokument keine Verbesserungsansätze finden.

Vorgehen: Sie übersenden uns per E-Mail (gf@648e3620eca84947851c28ffbfb39730heiko-mell.de) lediglich den Auftrag (ohne Anlagen), eine vor max. 6 Wochen von uns erstellte Zeugnisanalyse zu einer Zeugnisoptimierung auszubauen.

Bearbeitungsdauer: In der Regel geht Ihnen ein individuell formuliertes Gutachten nach einigen Tagen zu.

Kosten / Zahlungsmodalitäten: pauschal 185,00 EUR (inkl. MwSt.); die Rechnung wird mit dem Gutachten übersandt; Zahlungsziel: 14 Tage.